· 

Zwei Teile

Es ist so schmerzhaft.

So unbeschreiblich schmerzhaft.

 

Du sitzt so tief in meinem Herzen und wütest darin.

Und ich ließ dich so lange wüten.

 

Doch statt auf die Abstandsrufe in mir zu hören,

wurden wir immer intimer.

 

Wir zogen uns immer stärker an.

Ich ließ mich auch anziehen.

 

Zumindest ein Teil von mir.

Der andere Teil schrie nach Abstand.

 

Ich wollte es nicht hören.

Und so habe ich zwei Teile in mir.

 

Ich fühle mich vollkommen uneins.

Ich kämpfe gegen mich selbst.

 

Ja und Nein.

Liebe und Hass.

 

Anziehung

Abstoßung.