· 

Für die Opfer und Überlebenden von sexueller Gewalt*

Nein, Liebes, du kannst nichts dafür.

Nein, Liebes, du hast versucht, dich zu schützen.

Nein, Liebes, deine Körperreaktionen waren ein Schutz.

Nein, Liebes, du hast es nicht gewollt.

Nein, Liebes, ich kann dir nicht sagen,

warum ausgerechnet du das erleiden musstest.

 

Ja, Liebes, ich sehe deine Wunden.

Ja, Liebes, ich spüre deine Qualen.

Ja, Liebes, ich höre dein Weinen.

Ja, Liebes, ich höre dein verstummtes Schreien.

Ja, Liebes, ich ahne, was es in dir angerichtet hat.

 

Nein, Liebes, du kannst nichts dafür.

Nein, Liebes, es liegt nicht an deinem Körper.

Nein, Liebes, es liegt nicht an deinem Wesen.

Nein, Liebes, es liegt nicht an deinem Blick.

Nein, Liebes, es liegt nicht an deinem Geschlecht.

 

Ja, Liebes, ich sehe deine Wunden.

Ja, Liebes, ich spüre deine Qualen.

Ja, Liebes, ich höre dein Weinen.

Ja, Liebes, ich höre dein verstummtes Schreien.

Ja, Liebes, ich ahne, was es in dir angerichtet hat.

 

Nein, Liebes, du kannst nicht dafür.